Region Erding
Erding
18 °C
Überwiegend bewölkt
Wetter
search Suche
menu Menü
arrow_back zur Nachrichten-Übersicht

11. St. Prosper Kabarettpreis

Quelle: Sinnflut Kultur GmbH Büro Erding
20.02.2022

Erding

Fastenzeit ist Starkbierzeit. In Erding wird dann wieder der süffige St. Prosper-Doppelbock ausgeschenkt. Und seit Jahren bedeutet das gleichzeitig, dass sich wieder fünf Kabarettisten, komödiantische Barden, und Wortakrobaten miteinander messen werden.

Fastenzeit ist Starkbierzeit. In Erding wird dann wieder der süffige St. Prosper-Doppelbock ausgeschenkt. Und seit Jahren bedeutet das gleichzeitig, dass sich wieder fünf Kabarettisten, komödiantische Barden, und Wortakrobaten miteinander messen werden.

Mittels süffisanter Pointen werden sie in einem epischen Wettstreit um den gleichnamigen Kabarettpreis der Stiftungsbrauerei Erding ringen. Möge der lustigste gewinnen!

Dieses Jahr gehen folgende Künstler ins Rennen:

Amelie Diana – ehemals Liesl Weapon

Sie ist schon lange in der Unterhaltungsbranche beheimatet – so kennt man sie etwa als Kabarettistin und Gstanzl-Sängerin auf bayerischen Bühnen. Sie begleitete die Anfänge von Harry G und klärte in einer eigenen Video-Kolumne über die Eigenheiten des Oktoberfestes auf. Der Fernsehzuschauer kennt Liesl Weapon aus der „Grünwald Freitagscomedy“ im BR Fernsehen.


Christl Sittenauer

Sie Kabarettistin und Improtheaterspielerin und seit dem Frühjahr 2020 zudem Ensemblemitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Am Land - Inmitten von Hopfengärten aufgewachsen, lebt sie nun schon knapp die Hälfte ihres Lebens in München – in da Stadt.

Und diese zwei scheinbaren Extremen spielen in ihrem Programm immer wieder eine Rolle. Dazu die geheime Leidenschaft zu Schlager, die Begegnungen mit Studierenden an der Uni oder auch das Gendern für Kleinkinder und Ehemänner. Kaum ein Thema ist vor ihr sicher. Denn Kabarett macht nur Sinn, wenn es eine Haltung hat. Schnell, spitzfindig und zum Teil auch noch live improvisiert, zeigt Sie was in ihr steckt. Unterstützt von Lukas Maier am Klavier.


daBerrer

Hatten Sie schon immer Lust auf einen abendfüllenden Kulturvortrag über das oberösterreichische Innviertel, die Grenzregion zu Bayern entlang des Inns? Vermutlich nicht. Das ist auch dem Berrer klar. Deshalb lockt er sein ahnungsloses Publikum mit umgedichteten Perlen des Austropop in die Vorstellung und beglückt es mit einer unfreiwilligen Kulturreise. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der die Begriffe Kunst und Dünger unzertrennlich miteinander verbunden sind und Emannzipation mit Doppel „n“ geschrieben wird...


Jakob Friedrich

Der Comedian und Kabarettist überzeugt mit einem sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm voller Situationskomik und Sprachwitz. Seine Themen sind mitten aus dem Leben gegriffen. Die von ihm beschriebenen Alltagssituationen werden durch seine witzigen Schilderungen zu kuriosen Begebenheiten, die dem Publikum den alltäglichen Wahnsinn vor Augen führen.


Julian Beysel


Julian Beysel war nicht schon immer lustig. Er war nie der Klassenclown und er lässt sich privat nur äußerst ungern auf seine Eulenspiegeleien auf der Bühne reduzieren. Hat er doch seine verträumt, melancholischen Rehaugen, in denen sich an ihm Interessierte suhlen können.

Als er einst durch die Humoreinöde Deutschlands wanderte - auf der Suche nach sich selbst und einem Job, der mehr ist, als nur „ Ne, Geld gibt’s keines, aber sieh’s als Chance!“ - da traf er, an der Spitze einer ausgelatschten Showtreppe, einen linearen Entertainment-Einsiedler, der ihm weise Worte mit auf den Weg gab: „Leb dein Leben, träum deine Träume und halt deine Schnauze!“

An zwei der drei Ratschläge hält sich Julian.



Sa. 19.03.2022 im Sportpark Schollbach

Einlass: 18 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Für das leibliche Wohl sorgt die Küche des Sportparks ab 18.00 Uhr

Karten sind bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich:
- Sinnflut Onlineshop unter www.sinnflut.biz
- Sportpark Schollbach (08122 – 911 00)

Vorverkaufspreis: 18,- € (inkl. 7 % MwSt, zzgl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 22,- € (inkl. 7 % MwSt)

keyboard_arrow_up